Veranstaltungen

Die Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen führt ihre Präsenzveranstaltungen gemäß den jeweils aktuellen Empfehlungen des Landes Niedersachsens durch. Entsprechende Informationen zu den Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender.

Genuss ohne Reue - Essen für das Klima
Zur Veranstaltung

Die Art wie wir uns ernähren hat Auswirkungen auf das ökologische Gleichgewicht und den Klimawandel. Wo kommen unsere Lebensmittel her? Was wächst eigentlich wann in unserer Region? Und wie kommen wir an regionale Lebensmittel? 

Darum geht es bei der Präsenz- und Online-Veranstaltung am 27. September um 16.00 Uhr mit Hannelore Köhler, Sozialwissenschaftlerin, begeistertes Mitglied einer Solidarischen Landwirtschaft und kritische Konsumentin.

Aktuelle Beiträge
Aktuelles aus der Stiftung Leben & Umwelt
Auf ein Wort ... mit Helge Limburg | Protest gegen Corona-Politik

Am 29. August 2020 fand die bislang größte sogenannte „Corona-Demonstration“ in Berlin statt. Die Bilder Rechtsextremer vor dem Reichstagsgebäude sorgten für große Irritationen und Entsetzen. Helge Limburg, parlamentarischer Geschäftsführer und Sprecher für Angelegenheiten des Verfassungsschutzes der Grünen im Landtag Niedersachsen, reflektiert die Ereignisse und ihre Bedeutungen für Gesellschaft und Politik.

Plastikmüll Hochdrei. Zukunft geht. Anders!

Ein Online-Vortrag von Henning Menzel, Professor für Polymerchemie an der TU Braunschweig. Es wird ein differenziertes Bild des modernen Werkstoffs aufgezeigt. Hergestellt aus fossilen Rohstoffen, landet Kunstoff zu oft in der Umwelt, ohne dort abgebaut werden zu können. Um als Verbraucher*innen diesen Werkstoff verantwortlich und nachhaltig zu nutzen, muss man ihn kennen. Aber wer kennt sich schon aus in der Welt von Polypropylen und Polyethylenterephthalat? Der Vortrag gibt Informationen und Denkanstöße für einen verantwortungsvollen Umgang, der sich an den Prinzipien – Vermeiden – Verwerten –Verbrennen orientiert. In Kooperation mit: Antikriegshaus Sievershausen.

Wer braucht Feminismus? | Der Podcast

Jetzt anhören!

#04 Hannah Springer: „Ich brauche Feminismus, der Klimaschutz mitdenkt!“

Hannah Springer ist als Klimaaktivistin unter anderem bei der NGO Klimadelegation und Fridays for Future aktiv. Für sie besteht wie für viele ihrer Mitstreiter*innen eine starke Verbindung zwischen dem Einsatz für Klimagerechtigkeit und für Feminismus. Nach dem Interview mit der jungen Aktivistin sieht nun auch Jasmin von „Wer braucht Feminismus?“ klarer, warum wir die Klimakrise feministisch denken müssen. Warum wir das alle sollten, erfahrt ihr in dieser Folge.

In Deutschland werden pro Jahr durchschnittlich 60 neue Kleidungsstücke pro Person gekauft. Wie? Fast Fashion ist billig, in Massen zu kaufen und es gibt immer wieder etwas Neues, das Sie in Ihrem Kleiderschrank brauchen. Leider geht unser Konsumverhalten meistens auf Kosten der Leute, die unsere Konsumgüter herstellen. Das ist bei Fast Fashion nicht anders: unterbezahlte Arbeiter*innen, von Farbe vergiftete Flüsse und Berge von weggeschmissenen Kleidungsstücken. 

In unserer Instagram-Reihe „fast, faster, fashion“ erfahren Sie jede Woche etwas über Fast Fashion: Was ist das überhaupt? Wer macht meine Kleidung? Was sind eigentlich Sweatshops? Und was sind Alternativen?

Schauen Sie auf unserem Instagram-Account vorbei: @stiftunglebenumwelt

„Spitzenkräfte" I Publikation
Mehr erfahren!

Frauen leisten viel – und führen selten. Das zeigen aktuelle Statistiken. Wie aber gelingt es, in Führung zu kommen? Wie geht man mit Hindernissen um, wie mit Niederlagen? Und wie gelingt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Diesen Fragen widmet sich »Spitzenkräfte« anhand von Porträts über Frauen, die in Führung sind. Das Buch von Dr. Marie-Luise Braun ist am 04. Juni Juni in Kooperation mit der SLU im oekom-Verlag erschienen. 

Fit For Politics 2020 | Qualifizierungsseminare
Weiterbildung | Politik | Management

Politisch, engagiert, erfolgreich. Menschen, die sich in Politik, Vereinen und Verbänden engagieren, zeigen in besonderer Weise bürgerschaftliches Engagement und gesellschaftspolitische Verantwortung. Dieses Engagement ist jedoch nicht immer einfach in konkrete Arbeit umzusetzen. Wer Erfolg und Spaß in Gremien, bei Projekten, Aktionen oder Kampagnen haben möchte, steht immer wieder vor Herausforderungen. Die kommenden Seminare werden als Webinare angeboten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Einträgen in unserem Veranstaltungskalender. 

Schwerpunkte der Heinrich-Böll-Stiftung
Podcasts